Cómo llegar en coche

Bern kann auch mit dem Auto bestens erreicht werden. Die Schweizer Hauptstadt verfügt über Autobahnanschlüsse in Richtung Genf, Zürich/Basel sowie ins Berner Oberland.

In Bern angekommen, empfiehlt Bern Tourismus, das Auto während des Besuchs in einem der Parkhäuser der Stadt abzustellen und die Innenstadt zu Fuss zu erkunden. Das Befahren der unteren Altstadt ist zudem den Zubringern vorbehalten.

Berna tiene enlace con la carretera intereuropea 4 (E4) y con la red de autopistas nacional. Por el túnel de Lötschberg y el paso del Simplón, o el túnel del Gran San Bernardo, se conecta con la parte sur de Suiza y con Italia.

Busque la ruta más rápida hasta Berna: planificación de viajes

Encienda las luces.
Ahora también de día.
En Suiza, todos los usuarios motorizados
deberán encender las luces durante el día.
 Encienda las luces (1,32 MB)


Parkings
El sistema de señalización facilita la búsqueda de parkings libres y le lleva rápida y cómodamente desde la salida de la autopista hasta uno de los parkings del centro de la ciudad. www.parking-bern.ch

Información adicional
Información actual sobre el tráficowww.swissinfo.ch
Touring Club Schweiz (TCS)www.tcs.ch
Parking de autobusesMapa

Bei der Anfahrt nach Bern gilt es zu beachten, dass Autobahnen in der Schweiz grün ausgeschildert sind. Auf den Schweizer Autobahnen herrscht Vignettenpflicht. Die Vignette ist unter anderem in Postämtern, an Bahnhöfen und Tankstellen sowie bei Automobilverbänden erhältlich. Sie ist gut sichtbar auf der Innenseite der Windschutzscheibe anzubringen. Die Vignette ist jeweils vom 1. Dezember bis zum 31. Januar des übernächsten Jahres gültig.

Auf Schweizer Strassen ist das Fahren mit Licht auch tagsüber Pflicht. Sofern nicht anders angegeben, beträgt die Höchstgeschwindigkeit auf Schweizer Autobahnen 120 km/h, innerorts 50 km/h und ausserorts 80 km/h.